Wissenswertes über Sicherungsschrauben (Rippschrauben):

Unser Sortiment umfasst auch Rippschrauben in der Festigkeitsklasse 100 verzinkt. Sie können die Rippschrauben bei uns sowohl als Sechskant-Flanschschrauben wie auch als Zylinder-Flanschschrauben mit Innensechskant erhalten. Ripp-schrauben (-und Muttern) verfügen über eine Mindestzugfestigkeit von 900N/mm² bzw. 1000N/mm², sind jedoch einsatzvergütet, so dass sie eine Oberflächenhärte von mind. 550 HV aufweisen damit die Sperr-Rippen ihre Funktion erfüllen können. Das ist ein wesentlicher Unterschied zu den ebenfalls bei uns erhältlichen Schrauben ähnlich DIN 6921 mit Sperr-Rippen. Die einsatzvergüteten Ripp-Schrauben verhindern - auch bei dynamischer Belastung - ein Losdrehen und halten die Vorspannkraft in der Schraubenverbindung oberhalb 80 % der aufgebrachten Montagevorspannkraft. Anders als zum Beispiel klebende Schraubensicherungen können diese Schraubenverbindungen sowohl wiederverwendet als auch bei notwendiger Nachjustierung eingesetzt werden.